Ev. - Luth. Kirchenkreis Plön-Segeberg

Hinweis zu Cookies

Wenn "Ort merken" aktiviert ist, wird Ihr Standort in einem Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dies dient ausschließlich dazu, damit Sie Ihren Standort bei der nächsten Suche nicht erneut eingeben oder ermitteln lassen müssen. Sie können den Cookie ganz einfach löschen, indem Sie das Feld "Ort merken" deaktivieren, bzw. "Standort löschen" anklicken.

Lesen Sie zum Thema Cookies auf unserer Website auch unsere Datenschutzerklärung.

Mitarbeiter in Preetzer Pflegeheim „Haus am Cathrinplatz“ positiv auf Sars-CoV-2 getestet

Im Pflegeheim „Haus am Cathrinplatz“ in Preetz ist ein Mitarbeiter der Küche positiv auf das Virus Sars-CoV-2 getestet worden. Als Vorsichtsmaßnahme sind sechs weitere Mitarbeitende aus diesem Bereich vom Gesundheitsamt des Kreises Plön in Quarantäne gesetzt worden.

Im Küchenbereich wurde die vorgeschriebenen hygienischen Schutzmaßnahmen selbstverständlich eingehalten. Es ist dem Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) bislang kein Fall bekannt, in dem eine Infektion über die Aufnahme von Nahrungsmittel erfolgt ist. Kontakt des betroffenen Mitarbeitenden zu den Heimbewohnern gab es in den vergangenen Tagen nicht.

In den letzten Wochen wurden bereits in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt und der Heimaufsicht eine Vielzahl weitreichender Maßnahmen umgesetzt, um die Bewohner der Einrichtung bestmöglich zu schützen. Dies geschah anlog zu den Erlassen der Landesregierung. Dr. Barbara Kempe, Geschäftsführerin des Diakonischen Werks Plön-Segeberg, erläutert: „Die Mitarbeitenden wurden geschult, die Essens-Versorgung in die Wohnbereiche verlagert, das Restaurant geschlossen und Zugangsbeschränkungen erlassen. Alle Mitarbeitenden im Bewohnerkontakt arbeiten seit zwei Wochen mit Mundschutz. Zudem arbeiten die verschiedenen Abteilungen wie Küche, Pflege und Verwaltung voneinander getrennt.“ Darüber hinaus gelte seit zwei Wochen ein grundsätzliches Besuchsverbot.

Die Heimleitung befindet sich in enger Abstimmung mit dem Gesundheitsamt, um weitere Maßnahmen festzulegen.