Ev. - Luth. Kirchenkreis Plön-Segeberg

Hinweis zu Cookies

Wenn "Ort merken" aktiviert ist, wird Ihr Standort in einem Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dies dient ausschließlich dazu, damit Sie Ihren Standort bei der nächsten Suche nicht erneut eingeben oder ermitteln lassen müssen. Sie können den Cookie ganz einfach löschen, indem Sie das Feld "Ort merken" deaktivieren, bzw. "Standort löschen" anklicken.

Lesen Sie zum Thema Cookies auf unserer Website auch unsere Datenschutzerklärung.

Berufsmesse im Bildungszentrum Plön war für die evangelischen Kitas ein voller Erfolg

Der Fachkräftemangel im Bereich der Kita-Arbeit ist für viele unserer kirchlichen Träger und Einrichtungen eine unverändert große Herausforderung. Es wird zunehmend schwieriger pädagogisches Personal zu finden. Anfang Februar fand unter dem Titel „Sprungbrett Soziales“ ein Informationsforum in den Räumlichkeiten der Fachschule für Sozialpädagogik in Preetz statt. Angehende Erzieher*innen, sozialpädagogische Assistent*innen und Praktikant*innen hatten die Möglichkeit, sich über den Berufseinstieg oder einen Praktikumsplatz zu informieren.

Die Evangelischen Kitas aus Raisdorf, Lütjenburg, Plön, Klausdorf und Schönberg nutzten diese Veranstaltung um ihre religionspädagogische und pädagogische Arbeit zu präsentieren. Dieses geschah in vielfältiger Form.
Die Leitungen aus den Raisdorfer Kitas hatten eine Thesentür mit Aussagen bzw. Vorurteilen zur Tätigkeit in einer evangelischen Kita entwickelt. So sind sie über Aussagen, wie „Ich muss als Erzieher*in in einer christlichen Kita bibelfest sein“ oder „Die Pädagogik der evangelischen Kitas ist verstaubt“ schnell mit Interessierten ins Gespräch gekommen.
Die Mitarbeiterinnen aus Lütjenburg und Klausdorf präsentierten mit den „Perlen des Glaubens“ eine Mitmach-Aktion zur Gestaltung eines eigenen Armbandes. Sehr beliebt und dann auch schnell vergriffen, war dabei die goldene Gottesperle.

Tiergestützte Pädagogik war ein Renner

Eine besondere Attraktion war Hündin Sunny. Die Kita-Leitung aus Rosenfeld informierte mit tatkräftiger Unterstützung von Sunny über tiergestützte Pädagogik. Viele Schüler/innen interessierten sich für die praktische Umsetzung dieses Themenfeldes in der Arbeit mit Kindern.
Sunny hat sich dabei sehr geduldig und professionell verhalten und war insgesamt für unseren Messestand ein echter Publikumsmagnet.
Auch das Erzähltheater (Kamishibai) für den Einsatz biblischer Geschichten wurde gut frequentiert. Die Mitarbeiterinnen aus der Plöner Kita hatten Experimente zum Wundern und Staunen mitgebracht. Hier kam man ebenfalls übers Ausprobieren schnell in einen regen Austausch.
Abgerundet wurden die Präsentationen der evangelischen Kitas durch Informationsmaterial mit unserem Slogan „Mit Gott groß werden“.
Insgesamt war die Teilnahme an der Berufsmesse ein großer Erfolg und durch den engagierten Einsatz der Kita-Mitarbeitenden ein wesentlicher Beitrag zur Fachkräftegewinnung in unseren evangelischen Kindertagessstätten.

Regina Ocvirk, Kita-Fachberatung im Kirchenkreis Plön-Segeberg