Ev. - Luth. Kirchenkreis Plön-Segeberg

Hinweis zu Cookies

Wenn "Ort merken" aktiviert ist, wird Ihr Standort in einem Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dies dient ausschließlich dazu, damit Sie Ihren Standort bei der nächsten Suche nicht erneut eingeben oder ermitteln lassen müssen. Sie können den Cookie ganz einfach löschen, indem Sie das Feld "Ort merken" deaktivieren, bzw. "Standort löschen" anklicken.

Lesen Sie zum Thema Cookies auf unserer Website auch unsere Datenschutzerklärung.

Beauftragte/n (m, w, d) für Ökumene, interreligiösen Dialog und Gerechtigkeitsfragen

Der Ev.-Luth. Kirchenkreis Plön-Segeberg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Beauftragte/n (m, w, d) für Ökumene, interreligiösen Dialog und Gerechtigkeitsfragen. Die Stelle ist sowohl als Pfarrstelle als auch für Angestellte ausgeschrieben. Es handelt sich um eine 100% Stelle mit Dienstsitz in Preetz. Sie ist zunächst für fünf Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich. Die Themenfelder sind Ökumene, weltweite Partnerschaften, interreligiöser Dialog sowie das kirchliche Engagement für Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung im Zeitalter der Globalisierung. Begleitet wird die/der Stelleninhaber/in durch den, von der Synode eingesetzten Ökumene-Ausschuss.  

  • Arbeitgeber: Ev.-Luth. Kirchenkreis Plön-Segeberg
  • Stellenart: Stelle für Fachkräfte, Stelle für Hochschulabsolventen
  • Arbeitsfeld: Kirche / Gemeinde, Pfarrstellen
  • Stellenumfang: Vollzeit
  • Arbeitsort: Am alten Amtsgericht 5, 24211 Preetz
  • Bewerbungsfrist: 15. April 2024
Bild

Ihr Aufgabengebiet umfasst

  • die Unterstützung der Partnerschaftsgruppen und des Engagements für weltweite Gerechtig-keit in den Kirchengemeinden durch ökumenische und entwicklungspolitische Bildungsangebote,
  • die Entwicklung von Initiativen, Aktionen und Projekten zu den oben genannten Themenfeldern, 
  • die Initiierung, Begleitung und Stärkung eines interkonfessionellen und interreligiösen Dialogs, 
  • die Zusammenarbeit mit den Diensten und Werken des Kirchenkreises und das Vermitteln einer gemeinsamen diakonischen Verantwortung mit ökumenischer Weite,
  • die Zusammenarbeit und Vernetzung mit gesellschaftlichen Akteuren, die sich mit entwicklungspolitischen, interkulturellen und gesellschaftlichen Themen befassen, 
  • das Initiieren und Begleiten von Angeboten und Projekten für die Zielgruppe junge Menschen,die Zusammenarbeit mit kirchlich nicht gebundenen Akteur*innen,
  • die Gewinnung und Stärkung Ehrenamtlicher,

weiterhin

  • die Vermittlung von kirchenkreislichen Belangen in die ökumenischen Arbeitszusammenhänge der Nordkirche und das Aufgreifen von Impulsen aus der weltweiten Ökumene und der Nordkirche für die Arbeit im Kirchenkreis, 
  • die Geschäftsführung für den Ökumene-Ausschuss.

Qualifikation/ Voraussetzungen

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium in den Geistes- und Sozialwissenschaften
    oder eine vergleichbare Qualifikation,
  • theologische Fachkenntnisse,
  • ökumenische Erfahrungen und Freude an deren Vermittlung,
  • kulturelle und religiöse Sensibilität,
  • Fantasie und Organisationstalent,
  • gute kommunikative und pädagogische Fähigkeiten für die Begleitung und Beratung von Gruppen
    und die Durchführung von Projekten,
  • gute englische Sprachkenntnisse,
  • eine gültige Fahrerlaubnis und die Bereitschaft, Ihren privaten PKW auch für Dienstfahrten einzusetzen.

Sie sind diskursfähig, teamfähig, kontaktfreudig und initiativ. Wünschenswert sind Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kirchengemeinden.


Wir bieten

  • eine Vergütung nach dem Tarifvertrag für kirchlich Beschäftigte in der Nordkirche (TV KB),
  • eine betriebliche Altersversorgung,
  • ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet mit einem großen Gestaltungsspielraum,
  • Kolleginnen und Kollegen im Kirchenkreis, die gerne kooperieren,
  • Möglichkeiten der fachlichen Weiterentwicklung und Fortbildung,
  • Fahrradleasing und Gesundheitsförderung.

Die Zugehörigkeit zur Evangelisch-Lutherischen Kirche bzw. einer Gliedkirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) wird vorausgesetzt.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen sind in besonderem Maße aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 15. April 2024 an Propst Erich Faehling, der auch gerne Auskünfte erteilt.

Propst Erich Faehling
Am Alten Amtsgericht 5, 24211 Preetz
propst.faehling@kirche-ps.de
Tel. 04342 / 717 45

 


Kontakt

Ev.-Luth. Kirchenkreis Plön-Segeberg
Am Alten Amtsgericht 5
24211 Preetz
Deutschland
http://www.kirche-ps.de

Herr Erich Faehling

  • +49 4342 717 45 +49 4342 717 45
  • E-Mail schreiben

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online und nutzen Sie dafür unser Bewerbungsformular.

Online bewerben

Datenschutz­bestimmungen

Zurück