Ev. - Luth. Kirchenkreis Plön-Segeberg

Hinweis zu Cookies

Wenn "Ort merken" aktiviert ist, wird Ihr Standort in einem Cookie in Ihrem Browser gespeichert. Dies dient ausschließlich dazu, damit Sie Ihren Standort bei der nächsten Suche nicht erneut eingeben oder ermitteln lassen müssen. Sie können den Cookie ganz einfach löschen, indem Sie das Feld "Ort merken" deaktivieren, bzw. "Standort löschen" anklicken.

Lesen Sie zum Thema Cookies auf unserer Website auch unsere Datenschutzerklärung.

Klinik- und Notfallseelsorge Plön-Segeberg

Gesprächsangebote für Patienten, Angehörige und Mitarbeitende in Kliniken und Alten- und Pflegeheimen sowie professionelle Begleitung in Notfallsituationen. In Krisen erreichen Sie bundesweit und rund um die Uhr die kostenfreie Telefonseelsorge: 0800 1110 110.


Klinik- und Notfallseelsorge Plön-Segeberg

In der Klinikseelsorge stehen Pastor*innen und ehrenamtliche Seelsorger*innen Menschen, unabhängig von Konfession oder Weltanschauung, während eines Klinikaufenthaltes oder auch im Alten- und Pflegeheim als Zuhörer*innen und Gesprächspartner*innen zur Seite. 
In der Notfallseelsorge werden erfahrene Seelsorger*innen in alle kritischen Situationen geschickt, um Begleitung nach einem Notfall zu gewährleisten.

Klinik- und Notfallseelsorge Plön-Segeberg


Klinikseelsorge

Als Ansprechpartner*innen für Patienten und Patientinnen sowie deren Angehörige sind Krankenhausseelsorger*innen da. Kranksein – das ist vieles zwischen „Nicht können“ und „Nicht müssen“ – braucht aufmerksame und sehr unterschiedliche Begleitung: sei es ein „einfaches“ Gespräch „nur so“ oder Schweigen oder ein Blick, ein Biblischer Vers, ein Gebet, spielen, taufen oder vieles mehr. Immer wieder anders – und je anders bei Betroffenen, Angehörigen oder Personal. Seelsorge bedeutet Begegnung und Spiritualität, Ansprache und Stille, Vertrauen und Verschwiegenheit. Und auf eigene Weise ist alles Sorge um Menschen, Seelsorge.

Notfallseelsorge

Für die Notfallseelsorge werden erfahrene Seelsorger*innen in alle kritischen Situationen geschickt, um Begleitung nach einem Notfall zu gewährleisten. Dabei arbeiten sie eng mit Polizei, Rettungsdienst, Feuerwehr und Notärzten zusammen. Im Gegensatz zu diesen, unterliegen die Pastorinnen und Pastoren dem Beichtgeheimnis und haben das Zeugnisverweigerungsrecht.


Angebote